Deutschland verschleißt seine Unternehmer


Ein interessanter Bericht der Financial Times Deutschland vom 05.10.2010 schildert eine verheerende Stimmungslage unter Deutschlands Unternehmern:

„58 Prozent der 2300 befragten Unternehmer gaben an, dass sie ihre Firma für einen angemessenen Preis aufgeben würden. 83 Prozent sagten sogar, sie würden nicht wieder Unternehmer werden.“

Gründe seien, so die Studie der Uni Marburg im Auftrag des BVMW, Bürokratie, hohe Steuern, strenge Auflagen im Arbeitsrecht und Probleme bei der Kapitalbeschaffung. Ewige Geldsorgen verleiden ihnen derzeit das Unternehmerdasein.

Einer ärgert sich über die verzerrte öffentliche Wahrnehmung. Unternehmer und Manager würden einfach in einen Topf geworfen. „Dass viele aber mit ihrer wirtschaftlichen Existenz, ihrem Privatvermögen voll einstehen, das sieht niemand.“ Die Studie spricht von Manager-Bashing, das die Mittelständler in den schlechten Ruf der Manager hineinzieht.

Die Problematik mit den Zwangskammern wird in diesem Bericht nicht angesprochen. Das fällt wohl unter das Stichwort „Bürokratie“?. Hier wird sich meine Recherche anschließen, ob die Marbacher Studie sich hierzu auch äußert!

Quelle: http://www.ftd.de/karriere-management/management/:mueder-mittelstand-deutschland-verschleisst-seine-unternehmer/50178418.html?mode=print

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter IHK veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s